Unsere Öffnungszeiten - wir sind für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen!

Aktuelle Öffnungszeiten - Urlaubstage u.v.m


Liebe Patientenbeziter:innen,

 

Sie erreichen uns zu den unten genannten Öffnungszeiten. Auf dieser Seite möchten wir Sie auch auf Urlaubstage, Tage für Fortbildungen (Intern- und Extern) sowie über Wartungsarbeitungen etc. informieren. Nur ein Gut ausgebildetes Team und eine einwandfrei funktionierende Technik gewährleistet eine überzeuge Diagnostik.

 

Da wir viele Firmen aus dem Bereich der Humanmedizin beschäftigen, ist es für eben diese Firmen meist nur möglich, die Wartung am Wochenende (zumeist samstags) durchzuführen, sodass der Praxisbetrieb innerhalb der Woche ungestört ablaufen kann.

 

Öffnungszeiten

Montags: 09:00 - 13:00 Uhr und von 15:00 - 19:00 Uhr
Dienstags: 09:00 - 13:00 Uhr und von 15:00 - 19:00 Uhr

Mittwochs: 09:00 - 13:00 Uhr und von 15:00 - 19:00 Uhr

Donnerstags: 09:00 - 13:00 Uhr und von 15:00 - 19:00 Uhr

Freitags:  09:00 - 13:00 Uhr und von 15:00 - 19:00 Uhr

 

Samstags: Die Termins am Samstag wurden für chronisch Kranke, Tiere mit

lebensbedrohlichen Notfällen und stationären Patienten reserviert.

Bitte Haben Sie dafür Verständnis, dass wir am Samstag nicht immer direkt an das Telefon gehen können.

Bei tiermedizinischen Notfällen wenden Sie sich bitte an einer Tierklinik Ihrer Wahl.

 

In der Regel finden wir für Sie immer schnellstmöglich einen Termin. Dies ist meist schon am gleichen Tages Ihres Anrufes der Fall.

Auszug aus dem Flyer der Bundestierärztekammer

m Notfalldienst werden Patienten außerhalb der üblichen Sprechzeiten, nachts, an Wochenenden und Feiertagen tierärztlich versorgt. Zeigt das Haustier aber schon seit einiger Zeit Symptome, die den Tierhalter nun plötzlich beunruhigen, sollte man überlegen, ob der Tierarztbesuch auch bis zum nächsten Werktag warten kann. Denn der Notfalldienst sollte Notfällen vorbehalten sein! Außerdem muss dem Tierbesitzer bewusst sein, dass auch aufgrund der Bereitstellung des Personals für den Notdienst die Kosten für eine Notfallbehandlung um ein Mehrfaches über denen einer Behandlung innerhalb der normalen Sprechzeiten liegen.

Einen Notfall am eigenen Haustier zu erkennen, ist durch die emotionale Verstrickung nicht immer leicht. Routinebehandlungen, Impfungen oder Behandlungen von Erkrankungen, die bereits seit Längerem bestehen und nicht lebensbedrohlich sind, sind keine Notfälle. Im Notfalldienst werden Patienten nach einem Unfall, mit lebensbedrohlichen Erkrankungen oder starken Schmerzen behandelt. Die Notfallbehandlung soll den Patienten stabilisieren und, sofern er Schmerzen hat, diese lindern. Deswegen appelliert die BTK an alle Tierbesitzer, den tierärztlichen Notdienst nur für Notfälle zu nutzen!

Anhang: BTK-Flyer „Schnelle Hilfe für Hund, Katze & Co." (Auf der BTK-Webseite steht der Flyer außerdem unter www.bundestieraerztekammer.de/presse/tipps-tierhalter/ zum Download bereit.)

Download
Flyer der Bundestierärztekammer bzdl. der Notdienstangebote in Tierarztpraxen und Kliniken
BTK-Notdienst-Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB