Zahnheilkunde bei Klein- und Heimtieren


In unserer Praxis nimmt die Zahnheilkunde einen großen Stellenwert ein. Wir haben unseren praxiseigenen Schwerpunkt in den Bereich der Chirurgie, der Zahnheilkunde sowie der Bildgebung gelegt. In der heutigen Zeit - einer Zeit in der sich der Tierarzt vom "Allrounder" zum Spezialisten entwickelt - ist es umso wichtiger sich in bestimmten Bereichen zu spezialisieren und gezielt an hochwertigen anerkannten Fortbildungen teilzunehmen.

 

Dies bedeutet nicht, dass wir Routinebehandlungen wie Impfungen, Blutabnahmen oder anderweitige Untersuchungen ablehnen oder nicht durchführen. Wir fühlen uns als Ansprechpartner in allen Fragen und Angelegenheiten rund um die Tiermedizin. Jedoch arbeiten wir in bestimmten Bereichen z.B der Augenheilkunde, der Orthopädie, der Kardiologie mit ausgewählten Spezialisten zusammen. Durch dieses - teils deutschlandweite - Netzwerk haben wir die Möglichkeit, die beste Therapie für Ihr Tier und Sie zu finden.

 

Aufgrund der langjährigen Erfahrung im Bereich der Zahnheilkunde möchten wir Ihnen gerade in diesem Bereich einen besonderen Service bieten - denn Zahnheilkunde bedeutet nicht, einfach nur den Zahnstein aus dem Maul des Tieres zu entfernen. Wir unterhalten Kooperationen zu Fachtierärzten der Zahnheilkunde (diese Bezeichnung gibt es in der Form in Nordrheinwestfalen noch nicht) sowie auch zu Zahnärzten aus der Humanmedizin sowie zu Fachärzten der Mund- Kiefer und Gesichtschirurgie.

 

Wir legen äußersten Wert auf eine korrekt gestellte Diagnose, eine Bildgebung sowie Dentalröntgenbilder - welche wir selbstverständlich auch mit Ihnen besprechen - sowie eine entsprechende Therapie und Prophylaxe. Sie werden in jeden Schritt der Behandlung aktiv mit einbezogen. Viele Erkrankungen, gerade im Gebiss der Katze werden schlichtweg übersehen. Im Endeffekt bedeutet dies, dass Ihr Tier nicht ordnungsgemäß versorgt wird und unter Umständen mehrere Narkosen nötig werden um einen "Schaden" zu "begrenzen". Durch eine korrekt durchgeführte Röntgendiagnostik ersparen Sie Ihrem Tier nicht nur Schmerzen sondern unter Umständen auch bares Geld in der Folgezeit.

 

Viele Katzenbesitzer sind bereits über das Thema der resorptiven Läsionen (früher FORL, Katzenkaries, Neck-Lesions etc.) informiert.

 

Neben den "gewöhnlichen" Zahnsanierungen, bei denen z.B der Zahnstatus erhoben wird sowie ggf. anderweitige Behandlungen durchgeführt werden. legen wir auch großen Wert auf die Erhaltung von Zähnen, sofern diese Zähne eine besondere Funktion im Gebiss des Tieres erfüllen (Reißzähne, Fangzähne) etc. In besonderen Fällen ist es ebenfalls möglich, mit Knochenaufbaumaterial Zähne zu erhalten (Parodontalchirurgie)etc.

 

Ebenfalls freuen wir uns über eine Kooperation mit einem Herforder Zahntechniklabor, welches uns mit Rat und Tat zur Seite steht und auch bei z.B Überkronungen von Zähnen oder anderweitigen Aufgaben unterstützt. Hierzu gehören unter anderem auch das Anfertigen von speziellen Apparaturen oder auch Gebiss-Abdrücken ähnlich wie beim Zahnarzt.

 

Durch den Fachbereich der Kieferorthopädie helfen wir den Tieren, welche beispielsweise unter Zahnfehlstellungen leiden, einen normalen Kieferschluss zu entwickeln. Früher ging man oft dazu über, entsprechende Zähne einfach zu ziehen (extrahieren). Im Laufe der Jahre und der Entwicklung der Tierzahnheilkunde ist es aber auch beim Kleintier möglich, Zähne durch verschiedene Techniken so zu bewegen, dass ein korrekter Kieferschluss gewährleistet wird. Das Ziel dieser Behandlung ist nicht die Kosmetik sondern die Schmerzfreiheit der betroffenen Tiere. Zu den Kieferorthopädischen Apparaturen gehören unter anderem Aufbissplatten, schiefe Ebenen, Dehnschrauben, Splints, Cerclagen u.v.m

 

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite - denn die Zahnheilkunde gehört in die Hände von ausgebildeten und spezialisierten Tierärzten. Wir sehen uns als Partner unserer Kollegen. Gerne unterstützen wir auch Ihren behandelnden Haustierarzt.

 

Sie als Patientenbesitzer bzw. Ihr Haustierarzt erhalten eine entsprechende Rücküberweisung. Sollten Medikamente im Rahmen der Behandlung abgegeben werden, so halten wir Rücksprache mit Ihrem Tierarzt, sodass Sie eine weitere Versorgung in Ihrer Haustierarztpraxis erhalten. Bei Fragen, Sorgen und Problemen sind wir für Sie da.

 

Als Mitglied der "Deutschen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde" sowie der "European Veterinary Dental Society" haben wir uns einem Qualitätsstandard verschrieben, den Sie ansonsten fast nur in großen Tierkliniken mit Fachärzten vorfinden.

 


Leistungen in der Zahnheilkunde auf einen Blick,...

- Dentalröntgen (für eine exakte Diagnostik unerlässlich)

- Zahnsteinentfernung, Zahnreinigung

- Parodontalchirurgie

- Erhebung eines Zahnstatuses

- Röntgen von Zahnanlagen (ab der 12. Lebenswoche möglich)

- Behandlung von Zahnfehlstellungen mit Kieferorthopädischen Apparaten (aktiv, passiv)

- Wurzelfüllungen, Wurzelbehandlunge, Wurzelspitzenresektionen, Überkronungen etc.

- Kunststofffüllungen, Reparatur von Defekten am Zahn nach Trauma

- Schienungen von luxierten Zähnen, ausgeschlagenen Zähnen mit anschließender Wurzelbehandlung / Röntgendiagnostik

- Behandlung von Kieferfrakturen

- Behandlung von Symphysenseparationen nach Autounfällen / Fensterstürzen

- Behandlung der resorptiven Läsionen bei Katzen (Röntgen ist hier obligatorisch!)

- Zahnextraktionen

 

Bei Fragen zu einer besonderen oder hier nicht aufgeführten Leistung rufen Sie uns bitte an oder sprechen Sie uns bei einem Ihrer Besuche in der Kleintierpraxis an. Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie ausführlich!


Wir freuen uns, Ihnen rund um das Thema Zahnheilkunde mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können. Ganz nach dem Motto "Heute schon an Morgen denken" legen wir äußersten Wert auf eine Prophylaxe. Gerne zeigen wir Ihnen auch nach einer entsprechenden Zahnsanierung wie Sie schnell und effektiv Zahnbelag bei Ihrem Vier-beiner verhindern oder bekämpfen können.

 

Mit einem Besuch in unserer Kleintierpraxis lassen Sie Ihr Tier von unserem Wissen profitieren.